Therapiemodell
Phase I: Diagnostik, Therapie und Hilfeplanung

Die Indikation für das Krankenhaus wird festgestellt. Unter Hinzuziehung mehrerer Spezialisten wird eine Anamnese hinsichtlich des bisherigen Verlaufes erstellt. Die Diagnostik umfasst auch Funktionstests und Labordiagnostik.

Das interdisziplinäre Team erarbeitet gemeinsam mit dem Patienten den auf ihn zugeschnittenen Therapieplan mit den entsprechenden Therapiezielen (Teil- und Hauptziele).

Zur Verfügung stehen im Krankenhaus Normalstation, Krisenstation und Einzel-Rund-um-die-Uhr-Betreuung.

Der individuelle Betreuungsbedarf wird ausführlich mit dem Patienten erörtert und ausschließlich auf freiwilliger Basis vereinbart. Der Patient beginnt, angemessene Distanz zur Krankheit zu entwickeln.

 

Phase 1

Diagnostik, Therapie- und Hilfeplanung

mehr erfahren..

 

Phase 2

Therapieverlauf

mehr erfahren...

 

Phase 3

Individuelle Nachsorge

mehr erfahren...